5 geniale Kalender-Plugins für WordPress

Calendar Plugins WordPress

Du veranstaltest ein Konzert, einen Markt, betreibst einen Schönheitssalon oder möchtest einfach das nächste Buchclub-Treffen organisieren? Dann bist du bestimmt auf der Suche nach einem Kalender für deine Website. Und eines ist noch sicherer: Es soll möglichst günstig, umfangreich und unkompliziert sein. Und am sichersten ist, dass du hier bei uns genau richtig bist!

Wir stellen dir in diesem Artikel verschiedene Kalender-Plugin-Variationen für WordPress vor, sodass du einfach und schnell einen Kalender in deine Website integrieren kannst.

Die Vorteile eines Kalender-Plugins

Es ist definitiv von Vorteil, dir ein Kalender-Plugin zuzulegen. Du musst keine Tabellen erstellen, die höchstwahrscheinlich nicht einmal sonderlich schick aussehen würden. Außerdem müsstest du die in Plugins bereits automatisierten Prozesse alle manuelle einstellen – wobei du mit Sicherheit schnell an deine Grenzen stoßen würdest.

Ungeachtet dessen, was für eine Kalendar-Plugin-Art du verwenden möchtest, ist das Vorhandensein der folgenden Funktionen ratsam:

  • Erstellung und Erfassung von Veranstaltungen
  • Buchungsmöglichkeiten
  • Responsives Design
  • E-Mail-Benachrichtigungen (z.B. bei Buchungsbestätigungen oder Änderungen)
  • Bereitstellung von Daten zur Veranstaltung (Ort, Zeit, etc.)
  • Erfassung und Aufbewahrung von Buchungs- bzw. Kundendaten
Kalender Plugin

The Events Calender

Kosten: kostenlose Basis-Version verfügbar

The Events Calendar ist wie der Name bereits verrät ein WordPress-Plugin, das dir dabei hilft, einen Veranstaltungskalender zu erstellen und zu verwalten.

Bereits von Beginn an ist das Plugin sehr anfängerfreundlich aufgebaut, sodass du easy cheesy einen Kalender in deine Website integrieren kannst.

Bereits die kostenlose Basis-Version deckt eine breit gefächerte Palette an Funktionen ab. Hierzu zählen:

  • Schnelles Erstellen eines Kalenders
  • Speicherung von Veranstaltungsorten und Organisatoren
  • Event-Listen-Ansicht
  • Event-Suche
  • Umfangreiche Dokumentation der Anmeldung

In der kostenpflichtigen PRO-Version stehen dir weitere Funktionen wie Ticketverkäufe oder von Benutzern eingereichte Veranstaltungen zur Verfügung.

Direkt nach der Installation und Aktivierung des Kalender-Plugins überrascht es dich mit hilfreichen Tipps für die Einrichtung und Bedienung, was bei der Fülle an Funktionen auch sehr hilfreich ist. Zudem erscheint es links im Menü als eigenständiger Menüeintrag inkl. Unterpunkten. (Wir haben ja gesagt, dass es anfängerfreundlich ist 😉)

The Events Plugin Creation Event

Wie du siehst, ähnelt die Ansicht zur Erstellung einer Veranstaltung sehr der eines "normalen" Posts. Daher sollte die Vorgehensweise dir bereits bekannt vorkommen und intuitiv sein.

Booking Calender Plugin

Booking Calendar

Kosten: kostenlose Basis-Version verfügbar

Ein weiteres Plugin in der Runde der Kalender-Plugins ist Booking Calendar. Auch dieses Plugin kannst du dir bereits in einer gut ausgestatteten, kostenlosen Version zulegen. Anders als bei The Events Calender geht es bei diesem Plugin um Buchungen.

Das Plugin ist sehr intuitiv aufgebaut. Um dir den Einsteig zu erleichtern, gibt es ein integriertes YouTube-Video, das den Aufbau und die Funktionsweise erklärt.

Du kannst individuelle Buchungen erstellen, in denen du den Namen, die Telefonnummer, die E-Mail-Adresse und Details zur Buchung eintragen kannst. Zusätzlich kannst du den Kunden via E-Mail über seine Buchung benachrichtigen.

In dem Reiter Einstellungen kannst du Statistiken, etwa über unbestätigte Buchungen, einsehen.

Booking Calendar Settings

Wie du siehst, ist das Booking-Plugin simple, aber dennoch praktisch, denn es erfüllt die benötigten Grundfunktionen, um Buchungen anzubieten und zu verwalten.

Modern Events Calender Plugin

Modern Events Calendar

Kosten: kostenlose Basis-Version verfügbar

Auch das Plugin Modern Events Calendar eignet sich super, um einen Kalender für Veranstaltungen in WordPress einzufügen. Das Event-Kalender-Plugin unterstützt dich mit einem Einrichtungs-Wizard, der dir Video-Tutorials und Dummy-Veranstaltungen bereitstellt.

Du hast die Möglichkeit, deine Google Kalender via Google API Key zu importieren, Veranstalter, Veranstaltungsorte und Kategorien hinzufügen. Die Erstellung von Veranstaltungen ähnelt der des Plugins The Events Calender.

Modern Events Calendar

Du kannst dir die Veranstaltungen in einer Listen- oder Kalenderansicht oder einem Countdown anzeigen lassen. In der PRO-Version hast du Zugriff auf zusätzliche Funktionen wie das Anzeigen von Karten und Zeitzonen. Außerdem bietet dir das Plugin unzählige Designvorlagen zum Einbinden in deine Website.

My Calendar Plugin

My Calendar

Kosten: kostenlose Basis-Version verfügbar

Der Name spricht für sich: Mithilfe des Kalendar-Plugins My Calendar kannst du individualisierte Kalender erstellen. Du hast die Möglichkeit, für mehrere Seiten einen Kalender zu kreieren. Grundsätzlich ist das Plugin genauso wie andere Basic-Kalendar-Plugins ausgestattet.

Der große Unterschied hierbei ist allerdings, die Interaktivität. Mehrere Gruppen können zu einer Veranstaltung zusammengefügt und bearbeitet werden. Somit sparst du dir das mühsame, separate Bearbeiten, wenn du eine Veranstaltungsserie planst.

Weitere Funktionen des Plugins sind:

  • Listen- oder Kachelansicht von Veranstaltungen
  • Monats-, Wochen- oder Tagesansicht
  • Benutzerdefinierte Vorlagen
  • Ansichten nach Kategorien, Ort, Autor oder Gastgeber
  • Multisite-freundlich
  • Shortcode-Generator zum Erstellen von benutzerdefinierten Ansichten
My Calendar Plugin

Planst du Tickets, auf deiner Website für Veranstaltungen zu verkaufen? Hierfür haben die Entwickler separat das Plugin Use My Tickets erstellt. Es kann in My Calendar integriert werden, ist jedoch ausschließlich für den Ticketverkauf zuständig.

Events Manager Plugin

Events Calendar

Kosten: kostenlose Basis-Version verfügbar

Nicht zu verwechseln mit The Events Calendar. Events Calendar ist ein gut ausgestattetes Event-Registrierungs-Plugin für WordPress. Bereits in der kostenlosen Version steht dir ein umfangreiches Feature-Paket zur Verfügung:

  • Einfache Veranstaltungsanmeldung
  • Wiederkehrende und lange (mehrtägige) Veranstaltungsanmeldungen
  • Buchungsmanagement (einschließlich Genehmigung/Ablehnung)
  • Multisite-Unterstützung
  • Einreichungen für Gäste-/Mitgliederveranstaltungen
  • Zeitzonen-Support

Grundsätzlich ist die kostenlose Version ausreichend, um einen Events-Kalender in deiner Website zu integrieren. Falls dir die Funktionen dennoch nicht ausreichen, kannst du auf die PRO Version zurückgreifen. Hier stehen dir zusätzlich eine WooCommerce-Integration und individuelle Formulare für Teilnehmer zur Verfügung.

Der Aufbau und die Funktionsweise des Plugins ähnelt der von The Events Calendar und Modern Events Calendar.

Menü