Affiliate Gesch├Ąftsbedingungen

Vereinbarungen f├╝r das Partnerprogramm

Englische Version (English version)

Please note that the following text is a translation of the German version to the best of our knowledge. In case of doubt, the German version always has legal precedence due to the domicile of devowl.io GmbH.

Table of contents

  1. Scope
  2. Conclusion of contract
  3. Subject matter of the contract
  4. Compensation for advertising efforts
  5. Measurement of referrals
  6. Obligations of the Affiliate and granting of rights
  7. Inspection and information
  8. Availability and maintenance
  9. Duration, amendment and termination of the contract
  10. Liability
  11. Final provisions

1. Scope

1.1 These Affiliate Terms and Conditions (hereinafter referred to as “ATC”) of devowl.io GmbH (hereinafter referred to as “devowl.io”), apply to all business partners (hereinafter referred to as “Affiliates”) in the context of the partner program (also called “Affiliate Program”) of devowl.io.

1.2. devowl.io only concludes affiliate program contracts with business persons in the sense of ┬ž 14 BGB (German Civil Code). These must be entitled to deduct input tax or be able to prove their entrepreneurial status by means of an excerpt from the commercial register and/or trade license.

1.3 Buyers of products (hereinafter “end customer”) are natural and legal persons who have purchased a product from devowl.io on the website devowl.io.

1.4 If the affiliate is an businessman in the sense of ┬ž 14 BGB (German Civil Code), a legal entity under public law or a special fund under public law, the ATC shall apply to future business relations with the affiliate without devowl.io having to refer to them again in each individual case.

1.5 Terms and conditions differing from the ATC do not apply, unless devowl.io has explicitly agreed to the differing terms and conditions. Differing terms and conditions must be recorded in writing in any case.

2. Conclusion of contract

2.1 The presentation of the affiliate program and its registration option shall not constitute a legally binding offer by devowl.io to conclude a contract, but an invitation to submit a legally binding offer by the affiliate. By filling out and submitting the registration form, the affiliate makes an offer. The information is automatically checked against public tax and company registers (e.g. EU VIES or UID-Register@FSO). If the automatic check is positive, the affiliate will immediately be granted access to the affiliate program system, but this does not constitute acceptance of the offer. devowl.io may declare acceptance of the offer within fourteen days, starting from the day after the affiliate has submitted his offer, by email or regular mail. The date on which this declaration is received by the affiliate shall be decisive in this respect. If devowl.io does not accept the offer within the specified period, the offer is deemed rejected and the affiliate is no longer bound by the offer.

2.2 The affiliate may at any time after completion of registration and activation in the affiliate program system, check and change his details on the contract data including means of payment to which commissions should be paid. A change of the contract data has the consequence that devowl.io must explicitly agree to this. The payment of commission will be suspended if the affiliate has instructed a change in the contract data and devowl.io has not yet decided on the acceptance of this change. The affiliate will be informed about the approval or rejection in writing by email by devowl.io.

3. Subject matter of the contract

3.1 devowl.io develops and sells software products and SaaS services, e.g. as WordPress plugin, which can be purchased on the website devowl.io.

3.2 The affiliate provides advertising services for devowl.io as part of the affiliate program, which are paid on a commission basis.

3.3. devowl.io and the affiliate are independent contractual partners. The use of the affiliate program does not create a joint venture, employer, employee, franchisor, franchisee or similar relationship. The legal relationship between the affiliate and the end customer is completely independent of devowl.io.

4. Compensation for advertising efforts

4.1 All successful and measured referrals of purchases by end customers will be rewarded with a commission in the meaning of 5. of these ATC. This includes purchases of products and product plans that are publicly advertised and available for order. Purchases of individual offers will not be rewarded with a commission.

4.2 The affiliate is not allowed to advertise himself as an end customer.

4.3 The amount of the commission is agreed individually in percent and written down (e.g. in a contract summary by e-mail).

4.4 The net order value (services invoiced to the end customer and paid by the end customer excluding value added tax) is used as the reference figure for calculating the absolute commission per transaction. For term contracts, the commission refers to the net order value of the first contract term.

4.5. devowl.io is allowed to issue partial or full refunds to end customers at its own discretion (e.g. in case of revocation, dissatisfaction or order with unrecognized coupons). The commission credited to the affiliate will be reduced proportionally to the original reference amount used to calculate the commission.

4.6 The basis for the calculation of the commission is the data recorded by devowl.io within the affiliate program.

4.7 The commission will be paid out on the 15th of the month after it has been allocated to the means of payment deposited by the affiliate on the due date. The payment will also take into account all reductions in commissions allocated until the due date. Reductions of commissions after the payment of commissions will be applied to subsequent payouts.

4.8 The payment of the commission will only be made if at least EUR 20.00 or an individually agreed minimum amount can be paid out. Commissions not paid out will be credited to the following month.

4.9 The payout in EUR as SEPA transfer is free of charge. For payouts in other currencies and other payment systems, the payout amount will be reduced by the actual costs of the money transfer.

5. Measurement of referrals

5.1 The affiliate is required to create its own affiliate links and affiliate coupons in the devowl.io affiliate program system for measuring referrals.

5.2 Only referrals measured by provided advertising material will be rewarded with a commission. The submission of subsequent booking requests for unrewarded referrals is not possible unless the affiliate can prove that devowl.io has failed to measure the referrals using the advertising material provided. Subsequent booking requests must be made within four weeks of the end customer’s order.

5.3 End customers who are redirected to devowl.io via an affiliate link are free, in accordance with the legal regulations, to decide whether they consent to tracking with the help of so-called cookies or cookie-like information. A cookie is text information that can be stored in the browser on the end customer’s device. The end customer has the right to revoke consent given at any time, whereby the affiliate’s right to referencing for future purchases will expire.

5.4 The affiliate will be referenced for 14 days for the referral of a future purchase from an end customer if the end customer is redirected to the devowl.io website via an affiliate link and consents to the setting of affiliate cookies. If the end customer clicks on several affiliate links of several affiliates, the commission will always be credited to the affiliate whose affiliate link was clicked last.

5.5 The affiliate will be referenced during the current session within a browser tab on the devowl.io website for a future purchase by an end customer (technically with the help of GET parameters), if the end customer is redirected to devowl.io via an affiliate link and does not consent to the setting of affiliate cookies.

5.6 If the end customer uses an affiliate coupon when purchasing a product, the affiliate will be credited with the commission for the referral, unless another affiliate has already been referenced via the measurement methods described in 5.4 and 5.5.

5.7 The measurement methods described in 5.4 and 5.5 do not apply if the end customer started and cancelled a checkout, and then could be recovered via a shopping cart abandonment email sent by devowl.io.

6. Obligations of the Affiliate and granting of rights

6.1 The affiliate is obligated to notify devowl.io immediately of any changes in address, legal form, tax assessment, means of payment on which commissions should be paid out, or similar relevant information.

6.2 Advertising measures of the affiliate for the products or brands of devowl.io must not violate applicable law (e.g. advertise with false promises). In particular, advertising materials may not violate patent rights, copyrights, trademark rights or other rights of third parties.

6.3 The affiliate may not intentionally create a likelihood of confusion that he is the manufacturer of products produced by devowl.io.

6.4 The affiliate may not advertise devowl.io products in the context of coupon sites, cashback and bonus systems, toolbars, browser plugins, forced-click advertising campaigns, illegal content/gambling, political/racist/religiously motivated or otherwise inhumane content.

6.5 The Affiliate assures devowl.io, unless otherwise agreed, that affiliate links will only be opened by a conscious click of the end customer and affiliate coupons will only be redeemed with the active and conscious participation of the end customer. The use of advertising forms such as iframes, pop-ups, pop-unders, layers or postview tracking, which have the goal of referencing the affiliate without the participation of the end customer to earn commissions, is only permitted with the prior written consent of devowl.io.

6.6. devowl.io grant the affiliate a simple, spatially unrestricted, non-transferable right of use, limited to the term of the contract, to the advertising material provided, including product logos. This also includes screenshots and videos of the products, which are provided by devowl.io or produced by the affiliate.

6.7. devowl.io reserves the right to prohibit the affiliate from using the advertising material provided if advertising measures are likely to compromise the legitimate interests of devowl.io.

6.8 The affiliate is obligated to regularly update product attributes and advertising materials of advertised products. This applies in particular to the publication of new main versions (“major release”) of products of devowl.io.

7. Inspection and information

7.1 The Affiliate acknowledges that the information provided within the framework of the Affiliate program as well as the data of the end customer’s order is protected information in the sense of the German Act on the Protection of Business Secrets (GeschGehG) and ┬ž 203 StGB. The Affiliate has no right to inspect or obtain information about such protected information from devowl.io.

7.2 Claims for inspection or information about information that is not protected information in the sense of 7.1 of these ATC can only be asserted in exceptional cases by a lawyer, tax advisor or auditor of the Affiliate.

8. Availability and maintenance

8.1 devowl.io guarantees a minimum availability of 99.5% for the affiliate program system and the devowl.io website, through which end customers can order products and the affiliate can earn commissions.

8.2 The availability is calculated by the annual average value minus maintenance work announced in the affiliate program system with reasonable notice in advance.

9. Duration, amendment and termination of the contract

9.1 This contract is concluded for an indefinite period and can be terminated by either party in writing by email or regular mail with a notice period of one month.

9.2. devowl.io is entitled to amend the ATC with a notice period of 30 days or alternatively with a reasonable period of notice in accordance with legal obligations. The affiliate will be informed about this in by email. If no objection is raised by the affiliate within this period, the amended ATC will be deemed to have been agreed. If the affiliate objects to the amendment of the ATC within the specified period, devowl.io is entitled to terminate the contract extraordinarily upon expiry of the specified period.

9.3. devowl.io is entitled to terminate the contract with the affiliate with a notice period of seven days and close the account of the affiliate, if the affiliate has not gained a right to a payout according to 4. within the last six months.

9.4 The right to extraordinary termination is reserved by each contracting party. devowl.io is entitled to extraordinary termination of the contract without notice and to deactivate the affiliate’s account in the event of serious or persistent violations by the affiliate.

9.5 In the event of termination of the contract, the affiliate is obliged to remove all advertising materials placed by him.

9.6 In the event of termination, all outstanding commissions will be paid to the affiliate with the next regular payment, regardless of its amount pursuant to 4.7 and 4.9, insofar as this is permissible under tax law.

10. Liability

10.1 devowl.io is liable without limitation insofar as the cause of damage is based on intent or gross negligence. devowl.io is also liable for the slightly negligent breach of essential obligations (obligations whose breach jeopardizes the achievement of the purpose of the contract) and for the breach of cardinal obligations (obligations whose fulfillment is essential for the proper execution of the contract and whose fulfillment the customer regularly relies on), but in each case only for the foreseeable damage typical for the contract. devowl.io is not liable for the slightly negligent breach of other obligations.

10.2 The limitation of liability from 10.1 also applies to the personal liability of employees, representatives, organs and comparable vicarious agents of devowl.io.

10.3 devowl.io will be released by the affiliate from all legal claims of third parties (in particular a end customer, a consumer protection association, a competitor, a state institution and/or a data protection commissioner), which are asserted in connection with the advertising placed or sent by the affiliate and/or which are based on the fact that obligations arising from these ATC have not been fulfilled. This also includes the costs of law enforcement.

11. Final provisions

11.1 All legal relations between the parties are governed by the laws of the Federal Republic of Germany, excluding the laws on the international sale of movable goods.

11.2 The exclusive place of jurisdiction for all disputes arising from this contract is the registered office of devowl.io. If the affiliate has its registered office outside the territory of the Federal Republic of Germany, the registered office of devowl.io shall be the exclusive place of jurisdiction for all disputes arising from this contract, if the contract or claims arising from the contract can be attributed to the professional or commercial activity of the affiliate. devowl.io is, however, in the above cases in any case entitled to call upon the court at the registered office of the affiliate.

11.3 Subsidiary agreements, amendments or additions to the agreed terms of contract must be made in text form.

11.4 Insofar as individual clauses of these terms and conditions are invalid in whole or in part, the validity of the remaining provisions shall remain unaffected. The ineffective provision shall be deemed to be replaced by a provision which usually comes closest to the meaning and purpose of the ineffective provision in a legally effective manner. The same shall apply to any loopholes.

Last change: 20.04.2023

Deutsche Version (German version)

Inhaltsverzeichnis

  1. Geltungsbereich
  2. Vertragsschluss
  3. Vertragsgegenstand
  4. Verg├╝tung von Werbema├čnahmen
  5. Messung von Vermittlungen
  6. Pflichten des Affiliates und Rechtseinr├Ąumung
  7. Einsicht und Auskunft
  8. Verf├╝gbarkeit und Wartungsarbeiten
  9. Laufzeit, Änderung und Beendigung des Vertrages
  10. Haftung
  11. Schlussbestimmungen

1. Geltungsbereich

1.1ÔÇëDiese Affiliate Gesch├Ąftsbedingungen (nachfolgend ÔÇťAGBÔÇŁ) der devowl.io GmbH (nachfolgend ÔÇťdevowl.ioÔÇŁ), gelten f├╝r alle Gesch├Ąftspartner (nachfolgend “Affiliates”) im Kontext des Partnerprogramms (auch genannt “Affiliate-Programm”) von devowl.io.

1.2 devowl.io schlie├čt nur Affiliate-Programm-Vertr├Ąge mit Unternehmern im Sinne von ┬ž 14 BGB. Diese m├╝ssen nachweislich vorsteuerabzugsberechtigt sein oder durch einen Handelsregisterauszug und/oder Gewerbeschein deren Unternehmereigenschaft nachweisen k├Ânnen.

1.3 K├Ąufer von unseren Produkten (im Folgenden ÔÇťEndkundeÔÇŁ) sind nat├╝rliche und juristische Personen, die auf der Website devowl.io ein Produkt von devowl.io┬ák├Ąuflich erworben haben.

1.4 Ist der Affiliate ein Unternehmer im Sinne von ┬ž 14 BGB, eine juristische Person des ├Âffentlichen Rechts oder ein ├Âffentlich-rechtliches Sonderverm├Âgen, gelten die AGB auf f├╝r k├╝nftige Gesch├Ąftsbeziehungen mit dem Affiliate, ohne dass devowl.io in jedem Einzelfall wieder darauf hinweisen muss.

1.5 Von den AGB abweichende Gesch├Ąftsbedingungen finden keine Anwendung, es sei denn, devowl.io hat den abweichenden Gesch├Ąftsbedingungen explizit zugestimmt. Abweichende Gesch├Ąftsbedingungen sind in jedem Fall schriftlich festzuhalten.

2. Vertragsschluss

2.1 Die Darstellung des Affiliate-Programms und dessen M├Âglichkeit zur Registrierung stellt kein rechtlich bindendes Angebot von devowl.io zum Schluss eines Vertrages dar, sondern eine Aufforderung zur Abgabe eines rechtlich bindenden Angebots durch den Affiliate. Durch das Ausf├╝llen und Absenden des Registrierungsformulars gibt der Affiliate ein Angebot ab. Die Angaben werden automatisch durch ├Âffentliche Steuer- und Unternehmensregister (z.B. EU VIES bzw. MIAS oder UID-Register@FSO) gepr├╝ft. Bei positiver automatischer Pr├╝fung erh├Ąlt der Affiliate unverz├╝glich Zugriff auf das Affiliate-Programm-System, was jedoch keine Annahme des Angebots darstellt. devowl.io kann die Annahme des Angebots innerhalb von vierzehn Tagen, beginnend ab dem Tag, nach dem der Affiliate sein Angebot abgeben hat, per E-Mail oder Post erkl├Ąren. Ma├čgeblich ist dabei der Zeitpunkt, in dem diese Erkl├Ąrung dem Affiliate zugeht. Nimmt devowl.io das Angebot nicht innerhalb der angegebenen Frist an, so gilt das Angebot als abgelehnt und der Affiliate ist nicht mehr an das Angebot gebunden.

2.2 Der Affiliate kann jederzeit nach Abschluss der Registrierung und Freischaltung im Affiliate-Programm-System seine Angaben zu den Vertragsdaten einschlie├člich Zahlungsmittel, an welche Provisionen ausbezahlt werden, ├╝berpr├╝fen und ├Ąndern. Eine ├änderung der Vertragsdaten hat zur Folge, dass devowl.io diesen explizit zustimmen muss. Die Auszahlung der Verg├╝tung wird ausgesetzt, wenn der Affiliate eine ├änderung der Vertragsdaten angewiesen und devowl.io ├╝ber die Annahme dieser ├änderung noch nicht entschieden hat. Der Affiliate wird ├╝ber die Zustimmung oder Ablehnung schriftlich per E-Mail durch devowl.io informiert.

3. Vertragsgegenstand

3.1 devowl.io entwickelt und vertreibt Software-Produkte und SaaS-Leistungen, z.B. als WordPress-Plugin, welche ├╝ber die Website devowl.io k├Ąuflich erworben werden k├Ânnen.

3.2 Der Affiliate erbringt im Rahmen des Affiliate-Programms Werbedienstleistungen f├╝r devowl.io, welche auf Provisionsbasis verg├╝tet werden.

3.3 devowl.io und der Affiliate sind unabh├Ąngige Vertragspartner. Durch die Nutzung des Affiliate-Programms wird kein Joint-Venture und keine Arbeitgeber-, Arbeitnehmer- oder Franchisegeber-, Franchisenehmerbeziehung oder ├ähnliches begr├╝ndet. Die Rechtsbeziehung zwischen Affiliate und Endkunde ist vollkommen unabh├Ąngig von devowl.io.

4. Verg├╝tung von Werbema├čnahmen

4.1 Die Verg├╝tung von Werbema├čnahmen umfasst alle erfolgreichen und gemessenen Vermittlungen im Sinne von 5. dieser AGB von K├Ąufen durch Endkunden. Das gilt f├╝r K├Ąufe von Produkten und Produkt-Tarifen, die ├Âffentlich angeboten werden. Es gibt keine Verg├╝tung f├╝r individuelle Angebote.

4.2 Der Affiliate darf sich nicht selbst als Endkunde werben.

4.3 Die H├Âhe der Provision wird individuell in Prozent vereinbart und in Text-Form festgehalten (z.B. in einer Vertragszusammenfassung per E-Mail).

4.4 Als Bezugsgr├Â├če zur Berechnung der absoluten Provision pro Transaktion wird der Netto-Bestellwert (gegen├╝ber dem Endkunden abgerechnete und vom Endkunden bezahlte Leistungen ohne Umsatzsteuer) herangezogen. Bei Laufzeitvertr├Ągen bezieht sich die Provision auf den Netto-Bestellwert der ersten Vertragslaufzeit.

4.5 devowl.io darf nach eigenem Ermessen Endkunden teilweise oder vollst├Ąndige R├╝ckerstattungen erteilen (z.B. bei Widerruf, Unzufriedenheit oder bei der Bestellung mit nicht erfassten Gutscheine). Die dem Affiliate gutgeschriebene Provision wird proportional zur urspr├╝nglichen Bezugsgr├Â├če zur Berechnung der Provision gek├╝rzt.

4.6 Grundlage f├╝r die Abrechnung der Verg├╝tung sind die von devowl.io im Rahmen des Affiliate-Programms aufgezeichneten Daten.

4.7 Verg├╝tungen werden am 15. des Monats, nachdem sie zugerechnet wurden, an das von dem Affiliate zum Stichtag hinterlegten Zahlungsmittel ausbezahlt. Bei der Auszahlung werden zudem alle bis zum Stichtag zugerechneten K├╝rzungen der Provisionen ber├╝cksichtigt. K├╝rzungen der Provisionen nach der Auszahlung der Provisionen werden auf die nachfolgende Auszahlungen angerechnet.

4.8 Die Auszahlung der Verg├╝tung erfolgt nur, wenn mind. 20,00 EUR oder ein individuell vereinbarter Mindestbetrag ausbezahlt werden kann. Nicht ausbezahlte Verg├╝tungen werden auf den Folgemonat angerechnet.

4.9 Die Auszahlung in EUR als SEPA-├ťberweisung erfolgt kostenlos. F├╝r Auszahlungen in andere W├Ąhrungen und andere Zahlungssystem wird der Auszahlungsbetrag um die tats├Ąchlich anfallenden Kosten des Geldverkehrs gek├╝rzt.

5. Messung von Vermittlungen

5.1 Der Affiliate muss im Affiliate-Programm-System von devowl.io eigenst├Ąndig Affiliate-Links und Affiliate-Gutscheine zur Messung von Vermittlungen anlegen.

5.2 Es werden nur durch bereitgestellte Werbemittel gemessene Vermittlungen verg├╝tet. Die Stellung von Nachbuchungsanfragen f├╝r nicht verg├╝tete Vermittlungen ist ausgeschlossen, es sei denn, der Affiliate kann nachweisen, dass die Messung ├╝ber bereitgestellte Werbemittel seitens devowl.io ausgefallen ist. Nachbuchungsanfragen m├╝ssen innerhalb von vier Wochen nach der Bestellung des Endkunden gestellt werden.

5.3 Endkunden, die ├╝ber einen Affiliate-Link auf devowl.io geleitet werden, steht es gem├Ą├č der gesetzlichen Vorschriften frei, ob sie dem Tracking mithilfe von sogenannten Cookies oder Cookie-├Ąhnlichen Informationen zustimmen. Ein Cookie ist eine Textinformation, die im Browser auf dem Endger├Ąt des Endkunden gespeichert werden kann. Der Endkunde hat das Recht, erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen, womit der Anspruch des Affiliates auf eine Referenzierung f├╝r zuk├╝nftige K├Ąufe erlischt.

5.4 Der Affiliate wird 14 Tage lang f├╝r die Vermittlung eines zuk├╝nftigen Kaufs von einem Endkunden referenziert, wenn der Endkunde ├╝ber einen Affiliate-Link auf die Website devowl.io geleitet wird und in das Setzen von Affiliate-Cookies einwilligt. Klick der Endkunde auf mehrere Affiliate-Links mehrere Affiliates, so wird die Provision immer dem Affiliate gutgeschrieben, dessen Affiliate-Link zuletzt geklickt wurde.

5.5 Der Affiliate wird w├Ąhrend der laufenden Session innerhalb eines Browser-Tabs auf der Website devowl.io f├╝r einen zuk├╝nftigen Kauf von einem Endkunden referenziert (technisch mithilfe von GET-Parametern), wenn der Endkunde ├╝ber einen Affiliate-Link auf devowl.io geleitet wird und nicht in das Setzen von Affiliate-Cookies einwilligt.

5.6 Verwendet der Endkunde beim Kauf eines Produktes einen Affiliate-Gutschein, so wird diesem Affiliate die Provision f├╝r die Vermittlung gutgeschrieben, au├čer wenn ein anderer Affiliate ├╝ber die in 5.4 und 5.5 beschriebenen Messmethoden bereits referenziert wurde.

5.7 Die in 5.4 und 5.5 beschriebenen Messmethoden finden keine Anwendung, wenn der Endkunde eine Bestellung anfing und abbrach, und anschlie├čend ├╝ber ein Warenkorbabbruch-E-Mail versendet durch devowl.io zur├╝ckgewonnen werden konnte.

6. Pflichten des Affiliates und Rechtseinr├Ąumung

6.1 Der Affiliate ist dazu verpflichtet, ├änderungen zur Anschrift, Rechtsform, steuerlicher Veranlagung, des Zahlungsmittels – auf welches Verg├╝tungen ausbezahlt werden sollten – oder ├Ąhnlicher relevanter Angaben gegen├╝ber devowl.io unverz├╝glich anzuzeigen.

6.2 Werbema├čnahmen des Affiliates f├╝r die Produkte oder Marken von devowl.io d├╝rfen nicht gegen geltendes Rechts versto├čen (z.B. mit falschen Versprechen werben). Insbesondere d├╝rfen Werbemittel nicht gegen Patent-, Urheber-, Markenrechte oder sonstige Rechte Dritter versto├čen.

6.3 Der Affiliate darf in keinem Fall gegen├╝ber Kunden oder anderen Dritten aktiv den Anschein erwecken, dass er ein Hersteller der Produkte von devowl.io sei.

6.4 Der Affiliate darf nicht im Kontext von Gutscheinseiten, Cashback- und Bonussystemen, Toolbars, Browser-Plugins, Forced-Click-Werbekampagnen, illegalen Inhalten/Gl├╝cksspielen, politischen/rassistischen/religi├Âs motivierten oder anderweitig sittenwidrigen Inhalten f├╝r Produkte von devowl.io werben.

6.5 Der Affiliate sichert devowl.io zu, falls nicht anders vereinbart, dass Affiliate-Links nur durch einen bewussten Klick des Endkunden ge├Âffnet und Affiliate-Gutscheine nur unter aktiver und bewusster Mitwirkung des Endkunden eingel├Âst werden. Die Nutzung von Werbeformen wie Iframes, Pop-ups, Pop-unders, Layern oder Postview-Tracking, welche das Ziel haben, den Affiliate ohne die Mitwirkung des Endkunden zum Erlangen von Provisionen zu referenzieren, ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von devowl.io gestattet.

6.6 devowl.io r├Ąumt dem Affiliate an den zur Verf├╝gung gestellten Werbemitteln, einschlie├člich Produkt-Logos, ein einfaches, r├Ąumlich unbeschr├Ąnktes, nicht ├╝bertragbares und auf die Laufzeit des Vertrages befristetes Nutzungsrecht ein. Dies umfasst auch Screenshots und Videos der Produkte, welche von devowl.io zur Verf├╝gung gestellt oder vom Affiliate angefertigt werden.

6.7 devowl.io beh├Ąlt sich vor, dem Partner die Verwendung der zur Verf├╝gung gestellten Werbemittel zu untersagen, falls Werbema├čnahmen dazu geeignet sind, die berechtigten Interessen von devowl.io zu gef├Ąhrden.

6.8 Der Affiliate ist dazu verpflichtet Produktmerkmale und Werbemittel beworbener Produkte regelm├Ą├čig zu aktualisieren. Dies gilt insbesondere bei der Ver├Âffentlichung neuer Hauptversionen (sogenanntes “major release”) von Produkten von devowl.io.

7. Einsicht und Auskunft

7.1 Der Affiliate erkennt an, dass es sich sowohl bei der im Rahmen des Affiliate-Programms zur Verf├╝gung gestellten Informationen, als auch bei den Daten der Bestellung der Endkunden, um gesch├╝tzte Informationen im Sinne des Gesetzes┬ázum Schutz von Gesch├Ąftsgeheimnissen (GeschGehG) und ┬ž 203 StGB handelt. Der Affiliate hat keinerlei Anspruch auf Einsicht oder Auskunft ├╝ber solch gesch├╝tzte Informationen bei devowl.io.

7.2 Anspr├╝che auf Einsicht oder Auskunft zu Informationen, welche keine gesch├╝tzten Informationen im Sinne des 7.1 dieser AGB sind, k├Ânnen in Ausnahmef├Ąllen nur durch einen Rechtsanwalt, Steuerberater oder Wirtschaftspr├╝fer des Affiliates geltend gemacht werden.

8. Verf├╝gbarkeit und Wartungsarbeiten

8.1 devowl.io stellt das Affiliate-Programm-System und die Website devowl.io, ├╝ber die Endkunden Produkte bestellen und der Affiliate Provisionen verdienen kann, zur Verf├╝gung. devowl.io garantiert nicht f├╝r einen dauerhaften Zugriff zum Affiliate-Programm-System und der Website devowl.io, strebt allerdings eine Mindestverf├╝gbarkeit von 99,5 % an.

8.2 Die Verf├╝gbarkeit berechnet sich durch den Jahresmittelwert abz├╝glich im Partnerprogramm-System mit angemessener Vorlaufzeit angek├╝ndigte Wartungsarbeiten.

9. Laufzeit, Änderung und Beendigung des Vertrages

9.1 Dieser Vertrag wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann durch jeden Vertragspartner schriftlich per E-Mail oder Brief mit einer Frist von einem Monat gek├╝ndigt werden.

9.2 devowl.io ist berechtigt, diese AGB mit einer Frist von 30 Tagen oder ersatzweise mit einer angemessenen Frist gem├Ą├č gesetzlicher Pflichten anzupassen. Der Affiliate wird dar├╝ber schriftlich per E-Mail unterrichtet. Erfolgt innerhalb dieser Frist kein Widerspruch des Affiliates, so gelten die ge├Ąnderten AGB als vereinbart. Widerspricht der Partner der ├änderung der Partnerbedingungen innerhalb der Frist, so ist devowl.io berechtigt, den Vertrag zum Fristablauf au├čerordentlich zu k├╝ndigen.

9.3 devowl.io ist berechtigt, den Vertrag mit dem Affiliate mit einer Frist von sieben Tagen zu k├╝ndigen und den Account des Affiliates im Rahmen des Affiliate-Programm-Systems zu schlie├čen, wenn dieser innerhalb der letzten sechs Monate keinen Anspruch auf eine Auszahlung gem├Ą├č 4. dieser AGB hatte.

9.4 Das Recht auf eine au├čerordentliche K├╝ndigung bleibt jedem Vertragspartner vorbehalten. devowl.io ist berechtigt, bei schwerwiegenden oder nachhaltigen Verst├Â├čen des Affiliates den Vertrag au├čerordentlich ohne Einhaltung einer Frist zu k├╝ndigen und den Account des Affiliates zu deaktivieren.

9.5 Bei der K├╝ndigung des Vertrages ist der Affiliate dazu verpflichtet, alle von ihm platzierten Werbemittel zu entfernen.

9.6 Bei einer K├╝ndigung werden, soweit steuerrechtlich zul├Ąssig, alle ausstehenden Provisionen unabh├Ąngig von dessen H├Âhe mit der n├Ąchsten turnusm├Ą├čiges Auszahlung gem├Ą├č 4.7 und 4.9. an den Affiliate ausbezahlt.

10. Haftung

10.1 devowl.io haftet unbeschr├Ąnkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrl├Ąssigkeit beruht. devowl.io haftet auch f├╝r die leicht fahrl├Ąssige Verletzung von wesentlichen Pflichten (Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gef├Ąhrden) und f├╝r die Verletzung von Kardinalpflichten (Pflichten, deren Erf├╝llung die ordnungsgem├Ą├če Durchf├╝hrung des Vertrages ├╝berhaupt erst erm├Âglichen und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelm├Ą├čig vertraut), jedoch jeweils nur f├╝r den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. F├╝r die leicht fahrl├Ąssige Verletzung anderer Pflichten haftet devowl.io nicht.

10.2 Die Haftungsbeschr├Ąnkung aus 10.1. gilt auch f├╝r die pers├Ânliche Haftung der Mitarbeiter, Vertreter, Organe und vergleichbare Erf├╝llungsgehilfen von devowl.io.

10.3 devowl.io wird vom Affiliate von allen rechtlichen Anspr├╝chen Dritter (insbesondere einem Verbraucher, einem Verbraucherschutzverband, einem Wettbewerber und/oder einer staatlichen Institution) freigestellt, die im Zusammenhang mit der durch den Affiliate platzierter oder versendeter Werbung geltend gemacht werden oder die darauf beruhen, dass Verpflichtungen aus diesen AGB nicht nachgekommen wurde. Dies beinhaltet auch die Kosten der Rechtsverfolgung.

11. Schlussbestimmungen

11.1 F├╝r s├Ąmtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze ├╝ber den internationalen Kauf beweglicher Waren.

11.2 Der ausschlie├čliche Gerichtsstand f├╝r alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Gesch├Ąftssitz von devowl.io. Hat der Affiliate seinen Sitz au├čerhalb des Hoheitsgebiets der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Gesch├Ąftssitz von devowl.io ausschlie├člicher Gerichtsstand f├╝r alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, wenn der Vertrag oder Anspr├╝che aus dem Vertrag der beruflichen oder gewerblichen T├Ątigkeit des Affiliates zugerechnet werden k├Ânnen. devowl.io ist in den vorstehenden F├Ąllen jedoch in jedem Fall berechtigt, das Gericht am Sitz des Affiliates anzurufen.

11.3 Nebenabreden, ├änderungen oder Erg├Ąnzungen der vereinbarten Vertragsbedingungen bed├╝rfen der Schriftform.

11.4 Soweit einzelne Klauseln dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein sollten, bleibt die Wirksamkeit der ├╝brigen Bestimmungen davon unber├╝hrt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine Bestimmung ersetzt, die ├╝blicherweise dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am n├Ąchsten kommt. Gleiches gilt f├╝r eventuelle Regelungsl├╝cken.

Letzte Änderung: 20.04.2023