Wissensdatenbank (FAQ)

Warum legt das Plugin JavaScript-Dateien in wp-content/ ab?

Wenn Real Cookie Banner aktiv ist, findest du m√∂glicherweise JavaScript-Dateien und Ordner in deinem wp-content/ Ordner, die einen kryptischen Namen haben. Mach dir keine Sorgen, es ist kein Virus oder √§hnliches in deinem WordPress. Wir werden dir erkl√§ren, warum wir die Dateien an diesem Ort ablegen m√ľssen.

Wie sehen die Ordner und Dateien aus?

Direkt im Ordner wp-content/ findest du neue Ordner mit JavaScript Dateien mit einem langen Namen, z.B. f7f4fee493316e29b0676d9d962174f5/dist/983.pro.js. Es kann bis zu zwanzig solcher Dateien geben. Wenn du eine dieser Dateien öffnest, wirst du in der ersten Zeile einen Kommentar ähnlich dem folgenden sehen:

/*! For license information please see banner.pro.js.LICENSE.txt */

Warum erstellt Real Cookie Banner diese Ordner und Dateien?

Adblocker und Cookie Banner Blocker k√§mpfen zunehmend gegen Cookie Banner. Sie blockieren das Cookie Banner auf die gleiche Weise wie Werbung. Das hat zur Folge, dass Besucher mit solchen Tools dein Cookie Banner nie sehen w√ľrden und du von ihnen nie die Einwilligung zum Setzen von Cookies bekommen kannst. Folglich kannst du viele Services wie Google Analytics, Google Fonts oder YouTube f√ľr diese Nutzer nicht laden. Im Zweifel schadet das nicht nur deinen Nutzern, wenn sie z.B. das YouTube-Video nicht sehen k√∂nnen, sondern vor allem dir als Website-Betreiber, dem wichtige Daten verloren gehen. Aus diesem Grund haben wir ein Anti-Adblock-System entwickelt.

Das Anti-Adblock-System liefert, neben anderen Tricks, das JavaScript von Real Cookie Banner (Datei mit dem kryptischen langen Namen) unter einem dynamischen Dateinamen aus (√§ndert sich alle 7 Tage oder mit einem Plugin-Update). Der Pfad der Datei muss genauso nutzlos sein wie der Dateiname, damit Adblocker und Cookie Banner Blocker nicht erkennen k√∂nnen, ob es sich bei dem JavaScript um den Cookie Banner oder etwas anderes handelt. Deshalb legen wir eine Kopie des ben√∂tigten JavaScript in den Ordner wp-content/. Aber keine Sorge, wir sorgen auch daf√ľr, dass Dateien, die nicht mehr ben√∂tigt werden, automatisch wieder gel√∂scht werden!

WordPress Plugins von devowl.io

Finde hilfreiche Artikel

Themen