Wissensdatenbank (FAQ)

Wie ändere ich den wp-content/uploads/ Ordner?

Wenn du bereits Real Physical Media verwendest, sind alle deine Medien bereits gut organisiert im wp-content/uploads/ Ordner. Aber in einigen Fällen oder speziellen Konfigurationen kannst du auch den Namen des Standardordners wp-content/uploads/ ändern wollen. Wir erklären dir, wie du das machen kannst!

Ändere den Namen des Standardordners

Die folgenden Anweisungen sind technisch und betreffen dein gesamtes WordPress-System. Daher empfehlen wir die Änderung des Ordnernamens nur, wenn du ein Techniker bist, der die Konsequenzen in der jeweiligen WordPress-Konfiguration abschätzen kann.

Der Name des wp-content/uploads/ Ordners kann nicht direkt vom Real Physical Media Plugin geändert werden, da die wp-config.php Datei angepasst werden muss, auf die das Plugin keinen Zugriff hat. Daher sind die folgenden Schritte notwendig:

  1. Öffne deinen FTP Client und verbinde dich mit deiner WordPress Installation
  2. Öffne die wp-config.php in einem Editor, um ihren Code zu ändern
  3. Füge die folgende Zeile in die Datei ein (nach all den anderen define Befehlen):
    define('UPLOADS', '/wp-content/storage');
  4. Erstelle den definierten Ordner im Dateisystem und stelle sicher, dass der Benutzer deines Webservers Lese- und Schreibrechte für den Ordner hat

Nun ist der Name des Ordners global für deine WordPress Installation geändert. Neu hochgeladene Dateien werden automatisch in den neuen Ordner verschoben. Dateien aus dem zuvor verwendeten Ordner sind weiterhin zugänglich, werden aber nicht automatisch verschoben.

Vorhandene Dateien in neuen Ordner verschieben

Wenn du bestehende Dateien aus dem alten Ordner, z.B. wp-content/uploads/, in den neuen Ordner verschieben möchtest, solltest du dies nicht manuell tun. WordPress erkennt das manuelle Verschieben nicht und nimmt weiterhin den alten Ordner an. Das hat zur Folge, dass die Dateien zwar in der Mediathek angezeigt werden, aber nicht mehr geladen werden können. Auf die gleiche Weise werden zum Beispiel Bilder, die du in Seiten eingebettet hast, nicht mehr angezeigt werden.

Als Lösung bietet Real Physical Media stattdessen einen Mechanismus an, um alle Dateien innerhalb von WordPress zu verschieben, so dass diese Fehler nicht auftreten. Du kannst die Dateien wie folgt verschieben:

  1. In your WordPress backend, navigate to Settings > Media > "Real Physical Media" tab.
  2. Klicke auf "Hinzufügen von * Dateien zur Warteschlange zum Verschieben"

WordPress Plugins von devowl.io

Finde hilfreiche Artikel

Themen

Menü
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner