Wissensdatenbank (FAQ)

Wie ändere ich die Sprache meines Cookie Banners?

Du hast Real Cookie Banner installiert, der Cookie Banner wird aber selbst bspw. auf Englisch angezeigt, obwohl deine Website selbst auf Deutsch ist? In diesem Artikel erklären wir dir, wie du die Sprache wechselst und mögliche Probleme mit Mehrsprachen-Plugins wie WPML und Polylang.

Warum wird die falsche Sprache verwendet?

Real Cookie Banner ist vollständig in die folgenden Sprachen übersetzt:

  • Deutsch (Du-Form)
  • Deutsch (Sie-Form)
  • Englisch

Die Sprache des Cookie Banners selbst richtet sich nach der Sprache deiner Website, die du in deinem WordPress Backend unter Einstellungen > Allgemein einstellen kannst. Wenn das Cookie Banner in der falschen Sprache angezeigt wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass du dein WordPress in einer anderen Sprache betreibst als die Inhalte, die du auf deiner Seite veröffentlichst.

Wenn du die Sprache deiner Website nachträglich änderst, sind nur neue Texte davon betroffen, z.B. wenn du einen neuen Service erstellst. Bestehende Texte bleiben unverändert, weil eine Änderung rechtliche Folgen haben kann.

Real Cookie Banner ist natürlich auch in allen anderen Sprachen verwendbar, da alle Texte konfigurierbar sind. Allerdings musst du die Texte manuell im Cookies > Cookie Banner anpassen > Texte, die Service-Gruppen, Services und Content Blocker übersetzen.

Lösung 1: Real Cookie Banner zurücksetzen

Du hast die Sprache deines WordPress geändert. Die bereits vorhandenen Texte im Cookie Banner bleiben jedoch unübersetzt.

Du hast Real Cookie Banner noch nicht komplett eingerichtet bzw. möchtest du eine Menge manueller Übersetzungsarbeit sparen? Du kannst das Plugin in deinem WordPress-Backend unter Cookies > Einstellungen > Alles zurücksetzen (link unten links) komplett zurücksetzen, sodass Texte neu initialisiert werden.

Tipp: Willst du dein WordPress-Backend in einer anderen Sprache als der Sprache deiner Website verwenden? Funktioniert! Du kannst im WordPress-Backend unter Benutzer für jeden Benutzer die Sprache des WordPress-Backends individuell einstellen.

Lösung 2: Texte manuell übersetzen

You use a language for your website, for which Real Cookie Banner is not yet completely translated or won’t reset the complete cookie banner after chancing the website language? No problem! You can manually translate all texts of the different components that Real Cookie Banner displays on your website. At the following points you will have to translate texts:

  • Cookie Banner Texte: Alle Texte des Cookie Banners selbst sind in deinem WordPress-Backend unter Cookies > Cookie Banner anpassen > Texte änderbar.
  • Service-Gruppen: Die verschiedenen Service-Gruppen (Titel, Beschreibung) können in deinem WordPress-Backend unter Cookies > Services (Cookies) angepasst werden, indem du die Gruppe im Tab-Menü auswählst und dann auf das Stift-Symbol (Bearbeiten) klickst.
  • Services und Content Blocker: Texte für Services und Content Blocker können direkt beim Erstellen oder Bearbeiten in deinem WordPress Backend unter Cookies > Services (Cookies) und Cookies > Content Blocker konfiguriert werden.

Probleme mit WPML/Polylang

Real Cookie Banner ist vollständig kompatibel mit Multilingual-Plugins wie WPML und Polylang. Doch manchmal kommt es mit diesen Plugins zu Problemen. Die Ursache hierfür liegt bei einer fehlerhaften Synchronisation zu Beginn der Installation einer der beiden Plugins.

Eines dieser Probleme macht sich durch eine Fehlermeldung wie etwa Attempt to read property "slug" on null bemerkbar. Aber auch eine falsche Zuweisung der Service-Gruppen und Services deutet auf eine fehlerhafte Synchronisation (siehe Screenshot).

In diesem Beispiel sieht man, dass die Einrichtung der Synchronisation fehlgeschlagen ist und deutsche Service-Gruppen (2) der Englischen Sprache (1) zugewiesen wurden.

Leider ist es für Real Cookie Banner nicht möglich, die Synchronisierung automatisch oder korrekt auszulösen, da sowohl WPML als auch Polylang keine solche API anbieten (technisch gesehen, das Aktualisieren und Lesen der wpml-config.xml direkt nach der Installation von Real Cookie Banner).

Lösung: Du musst Real Cookie Banner in deinem WordPress-Backend unter Cookies > Einstellungen > "Alles zurücksetzen" komplett zurücksetzen, um alle Optionen neu zu initialisieren, einschließlich der Übersetzungssynchronisation durch WPML oder Polylang.

WordPress Plugins von devowl.io

Finde hilfreiche Artikel

Themen